madeleineundjoanaweb

Ich kann gar nicht mehr genau sagen, wie alles anfing. Wer wen angeschrieben hat oder ab wann es wie ganz selbstverständlich eine Freundschaft war und kein geschäftliches hin und her Geschreibsel. Vielleicht die Leidenschaft zum Beruf, die mit jeder geschriebenen Zeile deutlich wurde oder auch einfach nur das Gefühl, ähnlich zu ticken. Wir haben Madeleine einfach mal nach Münster eingeladen und uns getroffen, als würden wir uns ewig kennen. Auf einer Wellenlänge, die gleichen Träume und Ziele und die Gemeinsamkeit seine Freizeit und auch mal seinen Schlaf für das zu opfern, was man liebt: Seine Arbeit.

Madeleine hat sich mit dem Traum selbstständig gemacht, ihren eigenen Schmuck zu designen und lässt sich dabei von den schönen Details der Natur inspirieren, was sich dann in den zarten und sanften Formen ihres Schmucks wiederfindet. Genau das liebe ich daran. Jedes Teil ist handgefertigt ergibt insgesamt einfach ein wunderschönes Gesamtbild, einen Stil, der mir auf Anhieb gefallen hat. Madeleines Schmuck passt für mich wunderbar zu meinem Fotografiestil und bereichert schon seit ein paar Monaten nicht nur meine Outfits, sondern auch das Ankleidezimmer in meinem Studio, in dem ich Kleidung und Accessoires für Shootings zur Verfügung stelle.

madeleineissing2

Für mich ist Madeleine nicht nur eine Freundin geworden, sondern auch ein Teil von meinem Stil, von Lichtpoesie und Odernichtoderdoch. Darum möchte ich sie euch gern auf meinem Blog unter meinen Geheimtipps vorschlagen, denn ich glaube, dass euch die Schmuckstücke genau so gefallen werden wie mir.

Hier findet ihr mehr über Madeleine:

Madeleine Issing Shop

Madeleine Issing auf Facebook

Madeleine Issing auf Instagram

Madeleine Issing Pinterest